Fachtag Wohnberatung in Bayern: Wohnbedürfnisse und Anpassungsstrategien im Wandel

13. Februar 2017 im Haus der Architektur der Bayerischen Architektenkammer in München.

Mit zunehmendem Alter gewinnt die Wohnung an Bedeutung und wird nicht selten zum Hauptaufenthaltsort. Umso wichtiger ist es deshalb, dass die Wohnung – im Weiteren aber auch das Wohnumfeld – an die Bedarfe der Älteren angepasst werden kann.

Dabei spielen neben Hilfsmitteln oder Umbaumaßnahmen inzwischen die technischen Neuerungen eine bedeutsame Rolle, die Lebensqualität im Alter zu verbessern.

Welche Möglichkeiten bietet eine qualifizierte Wohnberatung und inwieweit wird sie den Wünschen und Bedarfen gerecht? Wie werden technische Neuerungen das Leben Älterer beeinflussen und wie sieht es mit der Akzeptanz aus?

Die Veranstaltung zeigt gute Beispiele und gibt Impulse für die Weiterentwicklung der Wohnberatung in Bayern.

Programm
Moderation: Sabine Wenng (Koordinationsstelle „Wohnen im Alter“)
09:30 Uhr Ankommen und Stehcafé
10:00 Uhr Einführung durch Staatsministerin Emilia Müller Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
10:20 Uhr Grußwort von Christine Degenhart, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer
10:30 Uhr Wohnkultur in Bayern: Prof. Dr. Johannes Moser, Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie, LMU München
11:30 Uhr KAFFEEPAUSE
12:00 Uhr Stärkung der Wohnberatung durch Seniorenpolitische Gesamtkonzepte: Dr. Christine Schwendner, Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
12:20 Uhr Stand der Wohnberatung nach einem Jahr Beratung und Förderung: Anja Preuß, Agentur zum Aufbau von Wohnberatung
12:40 Uhr Wohnberatung im Wandel – Qualifizierung und Spezialisierung: Bernhard Reindl, Verein Stadtteilarbeit e.V.
13:00 Uhr MITTAGSPAUSE
Best Practice Beispiele in Bayern
14:00 Uhr Der Landkreis Unterallgäu stellt sich neu auf – Die Entwicklung von Ehrenamt zum Hauptamt in der Koordination der Wohnberatung: Hubert Plepla, Landratsamt Unterallgäu
14:20 Uhr Nutzung von Technik im Alter – Steigerung der Akzeptanz durch praktische Erfahrung, Anita Busch, Musterwohnung Landratsamt Tirschenreuth
15:00 Uhr Zukunft der Wohnberatung – Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Moderatorin Sabine Wenng diskutiert mit:

Christine Offtermatt, BAG Wohnungsanpassung e.V. LAG Bayern
Maria Böhmer, Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer
Anja Preuß, Agentur zum Aufbau von Wohnberatung
Hartmut Drexel, Handwerkskammer Oberbayern

15:45 Uhr Ende der Veranstaltung
Hier können Sie sich anmelden

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar