Jahres- und Wirkungsbericht 2014

Das Projekt "sTAB" ist erfolgreich abgeschlossen. Dieser Bericht ergänzt den Bericht für 2013.

SRS_ergänzung_titelNachdem im Dezember 2014 die letzten beiden Staffeln mit insgesamt 187 Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgeschlossen wurden, können wir auch über die Wirksamkeit unseres Weiterbildungsangebotes berichten.

Dazu haben wir den Social-Reporting-Standard [SRS] gewählt.
Hier geht es zum Bericht per Ende 2014 und das ist die Ergänzung zum Bericht per Ende 2013
Hier geht es zum Bericht per Ende 2013 (als FlipBook).

MOOCs was ist denn das nun schon wieder?

mooc_wordleDie sogenannten Massive Open Online Courses – zu Deutsch: massive offene Online-Kurse – sind Kurse, die ausschließlich im Internet stattfinden und zu denen jeder mit einer Internetverbindung einen freien Zugang hat. Die Kurse gibt es überall, zu allen nur denkbaren Themen und auf vielfältige Arten. Sie werden als völlig neue Art des Lernens verstanden.

Der Sinn dieser Online Kurse ist es vor allem, jeder Person an jedem Ort freien Zugang zur Bildung seiner Wahl zur Verfügung zu stellen. Neben den für alle zugänglichen MOOCs, gibt es auch eine Menge Online-Kurse einzelner deutscher Universitäten, an denen jeder teilnehmen kann, der eingeschrieben ist. Falls Sie zur Zeit Ihren Ruhestand durch ein Studium auffrischen und sich mit der Internetnutzung ein wenig auskennen, bietet es sich auch für Sie sicherlich an, an einem solchen Kurs teil zu nehmen. Weiterlesen

Über den Tellerrand geschaut.

Was ein Schweizer seniorTrainer in Zusammenarbeit mit Seniorweb.ch auf die Beine gestellt hat. Respekt.

Bild_01-IMG_1486-580x435Neue Lernformen für Seniorweb
Digitale Unterstützung wird immer wichtiger. Dazu organisierte die eLearning-Kerngruppe Seniorweb die Zukunftswerkstatt Blended Learning.
Wie kann Blended Learning bei Seniorweb besser für den Lernprozess genutzt werden? Zu diesem Thema führte die eLearning-Kerngruppe Seniorweb in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bern in der Röslischüür in Zürich eine Zukunftswerkstatt Blended Learning durch. Rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen von Seniorweb beteiligten sich daran.
Richtigen Lernmix für das beste Lernergebnis bestimmen
Bild_03Die erste Arbeitsgruppe diskutiert mögliche Kommunikationsformen für die Reiseplanung am PC.
Blended Learning ist ein Lernmix mit verschiedenen Lernformen und Medien. Wie Andreas Ninck, Professor an der Fachhochschule Bern, eingangs ausführte, geht es zuerst darum, den richtigen Mix zu bestimmen, der das beste Lernergebnis und einen didaktischen Mehrwert ermöglicht. Die möglichen didaktischen Formen reichen von Erklären, Beschreiben, Anwenden, Demonstrieren bis zu Analysieren, Bewerten und Entwickeln, wobei Lernende sich am ehesten merken, was sie konkret tun.
Weiterlesen

Wie geht es weiter mit den Bildungsangeboten der seniorTrainerin Akademie Bayern [sTAB]

Das Internet ist angesagter denn je. Wie können wir es für die Weiterbildung der seniorTrainerinnen und seniorTrainer sinnvoll nutzen?

Tochter erklärt Eltern Laptop daughter explains parents note bookNachdem die Weiterbildung (Grundkurs) älterer Menschen zu seniorTrainerinnen und seniorTrainern durch die Seniorenakademie Bayern erfolgt können wir uns der Entwicklung und der Realisierung von Aufbaukursen widmen.

Dabei lassen wir uns davon leiten, dass zukünftig immer mehr ältere Menschen über Kompetenzen im Umgang mit dem Internet und seinen Möglichkeiten verfügen. Wir wissen, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis es für die Älteren selbstverständlich ist, das Internet für die Weiterbildung zu nutzen. Die Entwicklung und Realisierung von Aufbaukursen wird auch eine geraume Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb beginnen wir schon heute damit und betrachten das als Investition in die Zukunft.

Dabei verfolgen wir zwei Wege:

  • Das sogenannte „blended learning“, das ist eine Mischung aus Präsenzunterricht und internetbasiertem Selbstlernen. Und
  • das reine internetbasierte Lernen in Form von Webinaren und MooCs.

Der Begriff Webinar leitet sich ab aus Internet (web) und Seminar. MooC ist die Abkürzung von „massive open online course“ zu Deutsch: Ein Kurs der offen für alle im Internet stattfindet und den viele Personen besuchen können.

Ein Webinar, nämlich das für „Projekttransfer“ haben wir berits entwickelt und befinden uns in einer Testphase mit einem größeren Teilnehmerkreis. Um aber scon jetzt den „Fuss in die Tür“ zu bekommen arbeiten wir mit Partnern zusammen, die heute schon erfolgreich Webinare anbieten. Das ist zum Einem die openTransfer Akademie und ergänzend dazu arbeiten wir zusammen mit dem Zentrum Bildung der EKHN (Evang. Kirche Hessen-Nassau).

Bei beiden Partnern haben wir uns durch Teilnahme an Webinaren über die Qualität der Weiterbildung informiert und können mit ruhigem Gewissen deren Angebote empfehlen.

Für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagments haben uns insbesondere die von „iMooX.at“ und „iversity.org„angebotenen MooCs gefallen. Auch die können wir ohne Einschränkung empfehlen. Allerdings werden hier etwas höhere Ansprüche an die Kompetenz im Umgang mit dem Internet gestellt.

Zu den einzelen Angeboten kommen Sie hier lang. Wir fügen immer wieder interessante Angebote hinzu. Besuchen Sie bitte die Seite in gewissen Abständen, damit Sie sehen, ob es schon wieder neue Angebote gibt.

Wir haben das Projekt [sTAB]* erfolgreich abgeschlossen

Am 11.12.2014 haben wir die letzte Staffel (Süd 5) im Beisein des Ehrenamtsbotschafters Markus Sackmann erfolgreich abgeschlossen.

S5-B3_IMG_1438Am 11.12.2014 haben wir die Staffel Süd 5 in der Reihe Weiterbildung älterer Menschen zu seniorTrainerinnen und seniorTrainern in im Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus in Freising erfolgreich abgeschlossen. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren es. Damit haben durch das Projekt [sTAB] 182 Ältere die Weiterbildung älterer Menschen zu seniorTrainerinnen und seniorTrainer erfolgreich abgeschlossen. Wie es zu dem Gruppenbild kam zeigt das Video.

S5_B3_IMG_1435Wie geht es in der Zukunft weiter? Schaut man in die Gesichter einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer, kann man schon Fragezeichen entdecken. Aber es geht weiter. Mit den neuen Ideen werden wir zu Beginn des Jahres 2015 aufwarten.




Ein Selfie darf natürlich nicht fehlen.
sackmann_schmidt_2014_12_11
Auf Facebook hat dieses Selfie am 13.12.2014 um 16 Uhr schon 14 „gefällt mir“.

Wir waren dabei: openTransfer Camp am 27.9.2014 in Hamburg

Unter dem Motto "Gutes einfach verbreiten" fand diese Veranstaltunmg statt.

Rund 120 Projektmacher, Transferpraktiker, Förderer und Interessierte trafen sich zum Erfahrungsaustausch in der Speicherstadt. In 20 Sessions ging es um Verbreitungsstrategien, Mobilisierung von Freiwilligen, Qualitätssicherung und Tools für die tägliche Arbeit. Wir konnten die Erfolgsstory der seniorTrainerin Akademie Bayern (sTAB) vorstellen.

Staffel Nord 5 gestartet

Damit haben wir die letzte von 10 Staffeln am Laufen.

N5_B1_DSC00441Am 23.9.2014 haben wir die Staffel Nord 5 im Bildungshaus Kloster Schwarzenberg bei Scheinfeld mit 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet. Bernhard Eder, der Referent für Gesellschaftsethik und bürgerschaftliches Engagement von kifas gGmbH ist derHaupreferent in dieser Staffel und wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum Ende des 3. Blockes am 4.12.2014 begleiten.

Staffel Süd 5 gestartet

CIMG3262Am 22.9.2014 haben wir die Staffel Süd 5 im Bildungszentrum Kardinal-Döpfner-Haus mit 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet.
Marianne Falterer, die auch schon Hauptreferentin bei der Staffel Süd 3 war, ist die Haupreferentin in dieser Staffel und wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum 11.12.2014 begleiten.